Zum Inhalt springen

Santiburi – Koh Samui

Wow, dieser Strand. So habe ich mir Koh Samui immer vorgestellt. Das Santiburi Resort liegt im ruhigeren nordöstlichen Teil der Insel am langen Sandstrand des Maenam Beach.

Es war aber auch wettermäßig ein traumhafter Tag an dem ich das Resort besuchte. Dieser wunderbaren Farbkontrast, das helle Gelb des Sandes, das Grün der Palmen, das Türkis das Meeres und das Blau des Himmels. Ich kann mich kaum satt sehen. Für mich ist der Strandbereich vom Santiburi einer der schönsten auf der ganzen Insel.

Bequeme Liegestühle, beflissene Beachboys, eine gemütliches Beachrestaurant, eine wohltuende Thaimassage am Strand, und dieser Ausblick – einfach fantastisch!

Ein altes Resort? Ja und nein! Ja, im besten Sinne. Den zu jener Zeit als das Santiburi Resort errichtet wurde, war Platz kein Problem. Würde man heute auf dem selben Areal ein neues Resort bauen, so würde man sicher doppelt so viele Villen und noch mehr Gebäude errichten. Im Santiburi ist dagegen viel Platz, viel Grün, viel Garten. Das ist der Luxus eines älteren Resorts. Es wirkt eher wie ein botanischer Garten mit einigen Bungalows denn ein bis auf den letzten Quadratmeter ausgereiztes Resort.

Das Santiburi ist aber nicht alt im Sinne von abgewohnt oder veraltet. Ganz im Gegenteil. Alles ist in bestem Zustand, man merkt, dass man sich kümmert. Die neuen Pool Villen sind im zeitgemäßen Design. Modern ist auch das Informationssystem des Hotels. Es gibt eine App, zugeschnitten auf den gebuchten Zimmertyp, über die man alle wichtigen und interessanten Informationen Abrufen kann, ob nun das tagesaktuelle Aktivitäten-Programm, die Events rund um die Restaurants und vieles mehr. Ein klasse Tool.

Santiburi ist ebenso ideal für Sportbegeisterte und Golfer. Der einzige Golfplatz der Insel gehört zum Santiburi. Im Resort kann man Thaiboxen lernen, Yoga üben, Fahrräder ausleihen, diverse Wassersport praktizieren oder im großen Fitnessstudio trainieren.

Einen Wehrmutstropfen gibt es allerdings, aber der betrifft nur die Liebhaber von Chang Bier. Da das Santiburi der Besitzerfamilie von Singha Bier gehört, sind die Produkte der Konkurrenz-Brauerei Chang aus dem Resort verbannt.

Warum mir das Santiburi so gut gefällt:

Das absolute Pluspunkt ist für mich der wunderschöne Strandbereich. Ich kenne die meisten Hotels auf Samui, aber in keinem ist am Strand so schön wie hier. Ein elegantes und geschichtsträchtiges Resort zeigt sich hier von seiner besten Seite. Freundlicher Service, klassische Eleganz, viel Platz, eine wunderschöne parkartige Gartenanlage und moderner Touch. Das Santiburi gehört zu meinen persönlichen Lieblingshotels auf Koh Samui. Und dafür gibt es genügend gute Gründe!

Ihr Georg Schuster

Facebook
WhatsApp
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert